egj

Pfötchentief im Komposthaufen ist Glück pur! - Im Interview mit Hagen

Hagen ist die eigensinnige Raubkatze der Manege, die die Aufmerksamkeit der kompletten Belegschaft auf sich zieht. Durch den brennenden Reifen lässt sie allerhöchstens mal ihre beiden Dompteure Dietmar und Michael springen. Siegfried und Roy wären neidisch auf solch’ ein imposantes Tier und hätten alle ihre Raubkatzen gegen einen Hagen getauscht.

Hagen, was sind deine Aufgaben bei satware?
Neben Schnurren und Maunzen unterstütze ich die Teammitglieder bei der Entwicklung von kreativen Ideen und verhelfe ihnen zu kreativen Pausen, in dem ich mich auf dem Schreibtisch über die ganze Tastatur und Unterlage ausbreite. Die Streicheleinheiten tun mir gut und wirken auf sie beruhigend. Klare Win-Win-Situation!

Was gefällt dir besonders an deiner Arbeit, neben gemeinsamen Mittagspausen und dem kreativen Austausch mit Kollegen?
Ich bin gerne mit dabei, egal ob bei einer Besprechung, einem Videomeeting oder wenn einer in der Küche kocht.

Gibt es ein Aufgabengebiet, welches dir am meisten Spaß macht und wenn ja, welches?
Das Spektrum meiner Aufgabengebiete ist unendlich, am liebsten sitze ich pfötchentief im Komposthaufen, da ist es dann so schön warm. Ansonsten halte ich Dietmar gerne auf Trapp und lasse ihn in willkürlichen Abständen das Fenster für mich öffnen, damit ich mich im Büro in mein Körbchen hinter ihm kuscheln kann.

Was machst du in deiner Freizeit, wenn du dich mal nicht für satware um das Wohl der Kollegen kümmerst?
In meiner Freizeit mache ich nichts groß anders als sonst, aber ich genieße die Ruhe vor den streichelwütigen Kollegen, so ab und an brauche auch ich mal eine Pause, das Katzenleben zieht sonst nur so an einem vorbei. Auch vor und nach Feierabend nehme ich meine Bediensteten und wichtigsten Ansprechpartner Dietmar und Elisa gerne in Beschlag. Sie wären gute Katzen geworden!

Beschreibe uns deine aktuelle Homeoffice-Situation?
Zu einem Schälchen Wasser und eine Portion Trockenfutter sage ich nicht nein, mein Lieblingsplätzchen ist draußen im Schatten unter meinem Lieblingsbusch. Da verlagere ich mein Office auch gerne mal in die Natur.

Was ist dein Lieblingssnack, der dir durch einen stressigen Tag hilft?
Snacks sind toll, aber wenn es zu stressig wird und ich meine fünf Minuten bekomme, dann mache ich sogenannte Powerruns, dabei flitze ich durch den Garten. Sieht lustig aus, nennt man in der Fachsprache HIT-Workouts.

Die aktuelle Pandemielage lehrt Demut, über was bist du besonders happy?
Mein warmes Körbchen, meinen Komposthaufen, meine achtsamen Mitarbeiter und ganz besonders happy bin ich, dass es allen gut geht. Was ich nicht zuletzt am immer vollen Napf erkennen kann.

Was ist dein „geheimes“ Talent, welches dich bei satware zum Sternchen der Abteilung macht?
Mein „geheimes“ Talent ist es, das Stresslevel eines jeden Kollegen in Sekunden zu senken.

 

Bleiben Sie up-to-date

Folgen Sie unseren Social Media Kanälen! Auf Facebook, Instagram und Twitter halten wir Sie auf dem neusten Stand und liefern exklusive Eindrücke in unseren Alltag in unserer Agentur.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.