egj

Er verknüpft verschiedene Welten miteinander! - Im Interview mit Mitarbeiter Tim Friedrich Weber

Auf diesen Blockbuster freut sich George Lucas sicher genauso wie James Cameron, eine gekonnte Mischung zwischen Science-Fiction und Fantasy. Um mehr über Tim und seine beruflichen Kompetenzen zu erfahren, reicht ein Trailer nicht, hier müssen Sie wirklich den ganzen Film schauen. Für Popcorn sorgen Sie und wir für die Unterhaltung mit unserem nächsten Mitarbeiter der satware AG Tim Friedrich Weber.

Tim, was sind deine Aufgaben bei satware?
Mein Name ist Tim und ich bin Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der satware AG. Ich habe vor etwas über einem Jahr meine Ausbildung abgeschlossen und bin seitdem in Vollzeit hier angestellt. Neben der Betreuung, Realisierung und Weiterentwicklung hauptsächlich unserer WordPress-Sites erfahre ich regelmäßig etwas Abwechslung in unserem Hause, beispielsweise durch Aufträge aus dem Bereich Video oder Motion-Design.

Was gefällt dir besonders an deiner Arbeit, neben gemeinsamen Mittagspausen und dem kreativen Austausch mit Kollegen?
Mir gefällt die Möglichkeit, mich nicht nur auf ein Thema versteifen zu müssen, sondern mich kreativ in dem ausleben zu dürfen, was ich schon vor meiner Ausbildung bei der satware AG gerne in meiner Freizeit gemacht habe. Ich mag sowohl das tägliche Geschäft als auch das Abtauchen in Projekte, wenn diese am Besten „blockweise“ zu bearbeiten sind.

Gibt es ein Aufgabengebiet, welches dir am meisten Spaß macht und wenn ja, welches?
Tatsächlich ist das für mich immer eine etwas vielseitigere Frage. Ich mag sowohl die Webentwicklung als auch wie erwähnt Video, Film und Motion-Design. Ich kann für mich also sagen, vieles, was Bewegtbild ist und/oder im Web zu Hause ist, ruft mein Interesse auf den Plan.

Was machst du in deiner Freizeit, wenn du dich mal nicht für satware um die Webentwicklung kümmerst oder mit Filmschnitt und -effekte beschäftigst?
Ich probiere mich sehr gerne an kleineren eigenen Projekten, bin vor einiger Zeit hobbymäßig in die Veranstaltungstechnik gerutscht und bin öfter mal bei (Livestream-)Produktionen dabei. Die Erfahrung, die ich hierbei sammle, hilft mir in diesem sich rasend schnell entwickelnden Umfeld oft auch „am Ball“ zu bleiben und Projekte bei der satware AG einen Schritt weiter zu bringen, sei es der Umgang mit Videoaufzeichnungen, Ton, Licht oder auch die Post Production.

Beschreibe uns deine aktuelle Homeoffice-Situation, bist du eher der Typ Jogginghose und Aperol oder Hemd und 1 Liter Kaffee?
Ich bin lieber ohne Aperol fokussiert bei der Arbeit. ;-) Ich genieße es sehr für mich selbst in ruhiger Atmosphäre meine Arbeit zu erledigen und dies mache ich auch am liebsten in Jogginghose, natürlich mit viel Kaffee! Nach der Arbeit darf es dann aber auch mal gerne eher ein Bier statt Aperol sein. Auch wenn ich gerne wieder mit Hemd weggehen würde, findet die After-Work-Party allerdings momentan meist auch in Jogginghose auf dem Sofa statt.

Was ist dein Lieblingssnack, der dir durch einen stressigen Tag hilft?
Da habe ich nicht wirklich einen Lieblingssnack – es ist eher der angesprochene Kaffee, der mir über den Tag hilft. (Schwarz bitte!)

Die aktuelle Pandemielage lehrt Demut, über was bist du besonders happy?
Ich bin sehr froh darüber, bei der Berufswahl einen Weg eingeschlagen zu haben, welcher auch in Pandemiezeiten nicht durch Schließungen oder Ausgangssperren gefährdet ist. Die Menschen sind viel mehr im Web unterwegs und dadurch ist diese Branche etwas weniger gefährdet als beispielsweise ein Einzelhändler, der leider – je nach Inzidenz – nicht öffnen darf. Da spielt uns natürlich auch in die Karten, dass unsere Arbeit am Schreibtisch stattfindet und persönliche (face to face) Kontakte so bei Bedarf größtenteils vermieden werden können.

Was ist dein „geheimes“ Talent, welches dich bei satware zum Sternchen der Abteilung macht?
Ich denke, was mich zu dem macht, der ich bin, ist meine Flexibilität, mich beispielsweise für das eine Projekt in die Realisation eines Screendesigns für den Kunden reinzudenken und zum anderen Projekt zu wechseln, bei dem der Kunde eine Video-Ad benötigt. Hier hilft mir außerdem oft mein „Cross-over-Einblick“ beim Verknüpfen zwischen den verschiedenen Welten, wenn diese für ein Projekt gebraucht werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.